BSG Sinzheim/Bühl startet mit Unentschieden in die Landesliga

 

Nach dem Sieg in der Bezirksliga in der Saison 2019/2020 und dem Aufstieg der ersten Mannschaft der BSG Sinzheim/Bühl in die Landesliga Oberrhein war die Freude groß – genauso wie die Enttäuschung, als die Saison 2020/2021 coronabedingt bereits nach dem ersten Spiel abgebrochen wurde. Am 9. Oktober gab es also den zweiten Start in die Landesliga für die BSG Sinzheim/Bühl mit einem Heimspiel gegen die Badminton Sportfreunde Neusatz-Bad Herrenalb.

BSG Sinzheim/Bühl 1 : BSpfr. Neusatz III – 4:4

Als Erstes wurden in der Altenburghalle Sinzheim das Damendoppel und das zweite Herreneinzel gespielt. Nach schwachem Start konnte das BSG-Damendoppel Silke Eisele und Kristin Lang umstellen und durch flaches, sicheres Spiel das Spiel in drei Sätzen gewinnen. Das zweite BSG-Herrendoppel Peter Leutner/ Steffen Nermerich unterlag in zwei  Sätzen, wobei der erste Satz denkbar knapp mit 23:25 verlorenging, der zweite Satz dann leider deutlicher.

Im ersten Herrendoppel hatte es das BSG-Duo Patrick Busch und Christian Rodrian mit starken und erfahrenen Gegner aus Neusatz zu tun. Der Start in den ersten Satz fiel etwas holprig aus, der Satz konnte aber im Endspurt doch gewonnen werden. Im zweiten Satz lief dann für das BSG-Team nicht viel zusammen, sodass die Entscheidung im dritten Satz fallen musste. Hier war die BSG lange deutlich vorne, machte es zum Ende hin aber noch einmal spannend. Zum Ende zeigte Patrick Busch noch einmal seine Klasse – Ergebnis Punkt für Sinzheim/Bühl.

Im Dameneinzel ließ Silke Eisele ihrer Gegnerin keine Chance und gewann 21:9 und 21:10.

Die Herreneinzel 1 und 2 waren sehr spannende Spiele. Steffen Nermerich konnte dabei einen Punkt für die BSG holen – das Unentschieden war damit schon einmal sicher. Peter Leutner musste sich in einem Dreisatzmatch leider geschlagen geben. Im dritten Herreneinzel zeigte Christian Rodrian eine ordentliche Leistung, musste aber leider trotzdem den Punkt gegen ein vierzehnjähriges Talent abgeben

Das BSG-Mixed aus Kristin Lang und Patrick Busch war leider gegen einen souverän agierenden Gegner ohne echte Chance.

Die BSG-Mannschaft war am Ende zufrieden mit der Punkteteilung, auch wenn vielleicht etwas mehr drin gewesen wäre. Dass drei Spiele im dritten Satz gewonnen wurden zeigt allerdings auch wie eng es in diesem Spiel zuging.

Nächster Spieltag in der Altenburghalle Sinzheim

Nächster Spieltag ist der 23.10. mit Heimspielen für beide Mannschaften der BSG Sinzheim/Bühl in der Altenburghalle. Gegner sind dabei Mannschaften aus Rastatt, Bietigheim und Helmsheim.

(Foto: Peter Leutner)

BSG Sinzheim/Bühl startet mit Unentschieden in die Landesliga